fbpx
stark hochsensibel

Hochsensibilität – Erwartungen im Job

Habe keine Angst NEIN zu sagen und dabei menschliche Beziehungen zu verlieren. Habe aber Angst davor dich zu verlieren. Warum wollen wir den Erwartungen anderer Menschen entsprechen?

Es ist die Sehnsucht der 3 A´s

  • Aufmerksamkeit
  • Akzeptanz
  • Ansehen

Du kennst es bestimmt, du trittst einen neuen Job an, bist hochmotiviert, freust dich darauf, deine Kollegen kennenzulernen und dein Wissen mit einzubringen. Schon nach kurzer Zeit erkennst du, wie die Firma die Arbeitsabläufe verbessern könnte und bringst Vorschläge. Damit stößt du bei deinen Kollegen auf Kritik und fängst böse Blicke. Du hast jetzt sogar das Gefühl, gemieden zu werden und wenn du in den Pausenraum trittst hören die Gespräche auf. Stille.

Warum?

Die Alteingesessenen wollen keine Veränderungen, schon gar nicht durch eine Person, die sie kaum kennen und in ihren Augen “noch grün hinter den Ohren ist”. Sie verbünden sich, fangen an zu lästern, anstelle das Gespräch mit dir zu suchen. Das Verhalten ist in dieser Gesellschaft noch normal, da kaum jemand sein Verhalten und seine Gedanken reflektiert.

Ich bin aber davon überzeugt mit zunehmender, bewußter Persönlichkeitsentwicklung jedes Einzelnen werden solche Mobbing Prozesse der Vergangenheit angehören.

Was haben solche Prozesse mit Erwartungen zu tun?

Nur durch Erwartungen werden solche Situationen in Gang gesetzt. Wir haben dieses Verhalten uns von Kindheit auf an, antrainiert. Unsere Lehrer, Eltern …. erwarteten von dir…. im Gegenzug erwartetest du… Taschengeld… gute Note…usw.

Im Falle eines Jobantrittes erwartest du, dass…

  • deine Kollegen freundlich zu dir sind und annehmen
  • du dich an deiner Arbeit ausleben und einbringen kannst
  • deine Arbeit Freude bringt und wenig anstrengend ist
  • du ordentlich eingearbeitet wirst und genügend Zeit dafür hast
  • du einer der besten Mitarbeiter werden kannst und Aufstiegsmöglichkeiten hast
  • Veränderungen möglich sind
  • der Chef immer ein offenes Ohr für dich hat
  • minderwertige Arbeiten von anderen übernommen werden
  • du dazugehörst

Aber was erwarten deine Kollegen von dir? Das du vielleicht…

  • nicht störst und nicht allzu viele Fragen aufkommen
  • dich ruhig verhältst
  • erstmal die einfachen Aufgaben übernimmst
  • die Kollegen unterstützt und weniger in Eigeninitiative handelst
  • Schichten oder Kunden übernimmst, die Andere nicht mehr abwickeln wollen
  • dich ganz hinten und deine Bedürfnisse zurück stellst

Merkst du, wie deine Erwartungen mit den Erwartungen der Alteingesessnen gegenüberstehen?

Drei Möglichkeiten hast du:

  1. Kündigung und du gewinnst das Problem erneut im nächsten Job.
  2. Du verbiegst dich und weinst innerlich, wenn du nach Hause kommst.
  3. Oder du gehst der Sache auf den Grund und entwickelst dich weiter. Verschaffst dir einen mentalen Vorsprung im Umgang mit Kollegen und Geschäftsleitung. Somit steht deiner Karriere nichts mehr im Wege.

Wie kann Persönlichkeitsentwicklung aussehen?

  • Lerne mit Kritik umzugehen
  • Setze Grenzen
  • Erkenne deine Werte, lebe danach
  • Beobachte am Anfang und greife nur ein, wenn du darum gebeten wirst oder das Ok erhältst
  • Bewerte und beurteile deine Kollege nicht, auch wenn sie sich im Ton vergreifen
  • Habe keine Erwartungen
  • Analysiere die Fakten und steigere dich nicht hinein
  • Sei fehlerfreundlich zu dir selbst und zu anderen
  • Gebe dir Zeit und habe Geduld
  • Mach dir klar, es sind alles nur Menschen, auch der Chef

All die Punkte sind wichtige Learnings für hochsensible Menschen. Denn sie spüren schon einen falschen Wimpernschlag des Kollegen. Auch ich habe früher durch meine Hochsensibilität im Job gelitten.

In kenne ich jede Form der Intrige und des Mobbings.

Viele Führungskräfte und Führungsstile habe ich kennengelernt, selbst ausgeführt und unter ihnen gearbeitet und gelitten. Wenn jemand etwas von Hochsensibilität im Job versteht, dann bin ich es.

Wer kann dich begleiten hochsensibel und glücklich im Job zu werden?

Ganz klar ich mit meinem Coaching hochsensibel im Job.

Wir machen aus deinem Hater-Job einen Dream-Job ohne kündigen zu müssen. Vom Selbstzweifel in die Selbstsicherheit. Hinterlasse nachhaltig Eindruck. Setze Grenzen und deine Bedürfnisse erfolgreich im Job durch. Denn du bist soviel mehr!

Buche ein kostenfreies 15 minütiges Erstgespräch:

Löse dich von Erwartungen und sorge selbst für den Fortschritt, den du dir wünscht

Erwartungen sind Abhängigkeiten! Egal ob du Erwartungen an andere stellst oder sie an dich. Beides ist gleich stark toxisch, giftig. Höre auf damit! Du willst doch nicht wirklich abhängig sein? Wie ein Junkie? Mach dich frei davon. Erneuere deine Gedanken. Folgende Affirmationen helfen dir dabei:

Drei Buchempfehlungen habe ich für dich:

  • Drauf geschissen!: Wie dir endlich egal wird, was die anderen denken von Michael Leister
  • Du kannst es!: Durch Gedankenkraft die Illusion der Begrenztheit überwinden von Louise L. Hay
  • Gemeinsam bist du mehr: Wie du mit Vertrauen (fast) alle Probleme löst und unwiderstehlich gelassen wirst von Patrick Lynen

Sich von eigenen Erwartungen und Erwartungen anderer zu lösen ist ein Prozess, braucht Geduld und aktive Persönlichkeitsentwicklung. Was du gewinnst ist unbeschreiblich schön: Ein selbstbestimmtes Leben!

Das Thema Erwartungen ist ein großes Thema und ich habe es aus diesem Grund auf Instagram in einem KurzVideo weiter ausgeführt.

https://www.instagram.com/hochsensibel_gluecklich/

Wenn du Fragen dazu hast, schreibe mir direkt mit einem Fallbeispiel aus deinem Leben. Wo es dir schwerfällt Erwartungen loszulassen. Alle Informationen behandel ich vertraulich! Ich bin dein Coach und begleite dich.

Ich freue mich dich kennenzulernen!

Hochsensible Grüße

Mila Charles

P.S. Du kannst alles schaffen! Auch das!!

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.