fbpx
Innere Balance

Schlechte Gewohnheiten loslassen

Ich verrate dir jetzt ein Geheimnis. Schlechte Gewohnheiten sind deshalb so schwer abtrainierbar, weil sie durch ständige Wiederholungen entstehen und manifestiert werden. Veränderungen fordern deshalb so einen großen Tribut, weil sie neu sind, noch nicht durchgeführt wurden.

Oftmals haben wir durch unsere Erfahrungen der Vergangenheit Ängste entwickelt und der Schweinehund kommt auch noch hinzu. Lieber warm in der Schei… baden, als ins saubere, erfrischende Wasser springen. Wie können wir das Problem nun lösen?

Um schlechte Gewohnheiten loszulassen, dürfen wir erstmal erkennen, was deine schlechte Gewohnheiten überhaupt sind.

Schreibe alle Dinge auf die du Tagsüber routiniert tust und warum du sie tust. Zum Beispiel:

  • isst du in der Arbeitspause als Belohnung Schokolade oder rauchst eine Zigarette,
  • du kommst nach Hause und schaltest den Fernseher an oder holst dir ein Bier/Wein zur Belohnung für den stressigen Tag
  • Du schaust vor Langeweile eine Serie nach der anderen…..

Bewußt machen ist der erste Schritt

Dann überlege dir einmal, wie würde dein optimaler Tag aussehen, was würdest du tun, wenn du den Schweinehund nicht in dir tragen würdest? Würdest du dann vielleicht um 6 Uhr morgens aufstehen für Meditation, Yoga, Journaling oder einen Spaziergang? Möchtest du vielleicht mehr Sport machen oder kochen?

Welches Hobby würdest du gerne in deinen Alltag fest integrieren? Würdest du vielleicht Abends mehr mit deinen Freunden unternehmen oder Tagebuch schreiben?

Es wäre schön, wenn du deinen jetzigen Alltag mit all seinen guten und schlechten Gewohnheiten einmal aufschreibst

und dann neue, gewünschte Gewohnheiten gegenüberstellst.

Falls du den Blog mit deinem Handy liest, kannst du auf die Tabelle klicken und nach links ziehen, um alles lesen zu können.

AktuellWunsch
UhrzeitTunUhrzeitTun
6.00schlafen6.00Tagebuch schreiben – Frühstücken
7.00schnelles Frühstück & Anziehen7.00Anziehen – Spazieren
7.30Arbeit7.30Arbeit
12.00Mittagspause – politische, schwierige Gespräche mit Kollegen12.00Mittagspause – Spazieren gehen, Leichte Gespräche über Urlaub und Feiern
16.30Nach Hause – Serie schauen16.30Nach Hause – Badewanne, Lecker Essen kochen, Yoga oder Sport
18.00Schnelles Abendessen und Fernsehen18.00Abendessen und Gespräche mit der Familie
19.00Fernsehen19.00Aufräumen und Abendspaziergang mit der Familie
20.00Fernsehen 20.00gewünschte Filme, Serien, Buch lesen oder Spiele und Handy aus
23.00Schlafen21.30Schlafen

Es ist wirklich wichtig, dass du deine Wunschvorstellungen aufschreibst, auch wenn sie für dich erstmal unmöglich erscheinen. Wenn du in Veränderung gehen willst, dann fange mit den Leichtesten an, denn

Du brauchst zu allererst Erfolgserlebnisse, damit der Schweinehund nicht eine so große Macht über dich hat.

Beginne beispielsweise damit 10 Minuten eher aufzustehen, steigere dann mit der Zeit, mache das Handy ab 20 Uhr aus oder gehen eine halbe Stunde eher ins Bett. Es ist egal, wie klein der Schritt ist, Hauptsache es geht vorwärts und du stagnierst nicht.

Ich weiß, viele Menschen haben nicht einen so geregelten Tagesablauf, deshalb passe es an. Wichtig:

Erkenne deine Energieräuber und verwandle sie in Energiespender.

Wenn du im Herzen spürst, dass du Begleitung wünscht, um deine Energieräuber in Energiespender umzuwandeln, dann habe ich hier ein Spezial-Coaching für dich:

Aufbruchstimmung

Du bekommst drei Coaching Sessions inkl. Trainings und die Zusammenarbeit beläuft sich insgesamt auf 6 Wochen. Ab jetzt buchbar, es gibt 5 freie Plätze und wir beginnen im Januar.

Vorab bekommst du natürlich schon ein Erstgespräch und ein kleines Training.

Preis einmalig €546.

Wir werden deine Energieräuber enttarnen, deine Zukunftsvision manifestieren und einen Umsetzungsplan erstellen, damit es dir leichter fällt ein Leben zu gestalten, was du liebst.

Alles in drei intensiven, virtuellen Sessions via Zoom. Keine Anfahrt oder technische Vorkenntnisse notwendig.

Melde dich heute noch zum kostenfreien Erstgespräch an,

um dir einen Platz zu sichern, uns kennenzulernen und deine offenen Fragen zu klären.

Wie Paul Wilson zu sagen pflegte:

STRESS IST FÜR NIEMANDEN EIN LEBENSELIXIER. MACHEN SIE RUHE ZU IHREM LEBENSELIXIER UND SIE WERDEN MEHR LEISTEN DENN JE.

Herzlich grüßt

Mila Charles

P.S.: Wenn du mehr über mich erfahren möchtest, dann klicke hier.

close
Mit meinem Tool *Work-Life-Balance* gewinnst du leicht Klarheit, wo du gerade stehst, was verändert werden darf und wenn du willst, kannst heute noch beginnen, neue Wege einzuschlagen. 
Deine Daten sind sicher und geschützt und du kannst dich jederzeit abmelden.